Kontakt/Werbung: Blaues Gold CH | www.blaues-gold.ch | Info (ätt) Schlagwort.ch

Wasserknappheit


 Warum heißt Wasser auch blaues Gold?

Außer in wenigen Gegenden wie der Schweiz ist Wasser weltweit äußerst knapp.

Die Wasserpreise dürften in Zukunft stark steigen, denn:

Die Weltbevölkerung wächst hingegen ständig und rasant (außer in der westlichen Welt).

Viele Experten sagen, daß in Zukunft vermehrt Kriege um Wasser geführt werden werden.

Wasser ist heute längst durch unterschiedliche Faktoren bedroht und knapp:

Überbevölkerung, Umweltverschmutzung, Industrialisierung sind hierbei aber bloß einzelne Aspekte.

Wassermangel in 31 Ländern

In 31 Ländern der Erde leben die Menschen bereits am unteren Limit, ein Sechstel der Weltbevölkerung hat keinen direkten Zugang zu Trinkwasser.

Wasser wird inzwischen als "blaues Gold" gehandelt und ist eine bedeutende, da knappe Ressource mit steigendem Wert - und wachsendem Gewinn.

Wasserknappheit ist eine Bedrohung für uns alle. Viele Länder sind heute schon davon betroffen. Kriege um Wasser werden bereits geführt.

Wasserknappheit in politischen Dimensionen

Im Nahen Osten und in Nordafrika wird die politische Landschaft schon seit vielen Jahrzehnten von der Wasserproblematik geprägt.

Wasserknappheit nimmt daher immer auch politische Dimensionen an.

Hierbei verfolgen die Länder, in denen Wasserknappheit herrscht, unterschiedliche Lösungsansätze bei der angestrebten friedlichen Wasserbeschaffung.

Neue Techniken und alte Methoden

Bei der Bekämpfung der Wasserknappheit werden auch neuste technische Möglichkeiten wie Wolkenimpfung oder Meerwasserentsalzung ausprobiert.

Doch auch auf traditionelle Maßnahmen wird zurückgegriffen. Es wird etwa in einigen Ländern sogar überlegt, wie antike Bewässerungsanlagen heute wieder genutzt werden könnten?